Die ersten Berührungspunkte mit dem Computer und der Thematik IT hatte ich ende der 90'. Zu dieser Zeit war ... weiterlesen

Update SQL Shares und NTFS SharePoint GPOs Exchange Dienste DFSR CLi Active Directory Windows Server Server Infrastruktur Microsoft Anwendungen Hypervisor (ESXi) VMware Microsoft
Microsoft - Windows Server - GPOs
 
Autor: Marius El
2014-03-05
Gruppenrichtlinien Einstellungen für den Internet Explorer 10
Version: Internet Explorer 10
Wenn man per Gruppenrichtlinie die Einstellungen für den Internet Explorer 10 (IE10) setzten möchte, funktioniert dies nicht wie üblich übert die 'Internet Explorer-Wartung', sondern über die Group Policy Preferences (GPP). (Wenn bereits ein IE10 auf dem Client mit dem die GPO erstellt / bearbeitet wird installiert ist, wird die 'Internet Explorer-Wartung' nicht mehr angezeigt im Gruppenrichtlinien-Editor).

Ebenfalls sollte die Erstellung der Gruppenrichtlinie über einen Windows 8 Client oder Windows Server 2012 erstellt werden. (Es wird kein Windows Server 2012 Domain Controller benötigt oder Active Directory Funktionsebene 2012)

Die Einstellungen sind zu finden unter: User Configuration -> Preferences -> Control Panel Settings -> Internet Settings.



Es ist nun möglich über einen Rechtsklick, die Einstellungen für den IE10 zu setzten. Es können hier Beispielsweise diese Einstellungen gemacht weden.

  • Startseite

  • Proxy Server

  • Proxy Ausnahmen

  • Vertrauenswürdige Seiten

  • ...



Wenn man nun die Richtlinie mit einem 'älteren' System anschaut, wird diese wie folgt angezeigt:



Beim Aufrufen der Preferences wird einem diese Meldung angezeigt.



Hinweis:
Die erstellte Richtlinie ist vorhanden, kann nur nicht über das System angezeigt werden.

Haben Sie noch ältere Internet Explorer im Einsatz, so kann hier auch ein WMI Filter erstellt werden, der die Gruppenrichtlinie nur anwendet wenn ein IE10 auf dem Client / Zielgerät ist.




Workaround
Sollte noch kein Windows Server 2012 oder Windows 8 Client im Einsatz sein, so kann über folgenden Weg gemacht werden.

Wählen Sie in den Group Policy Preferences den Internet Explorer 8 bei den Internet Settings aus.
Setzten Sie dort die gewünschten Einstellungen, die Sie per Gruppenrichtlinie verteilen möchten.

Nun suchen Sie die eindeutige ID der erstellten Gruppenrichtlinie aus. (Auf dem Registerreiter Details.)

Wechseln Sie in das SYSVOL Verzeichnis Ihrere Domäne: \\ihredomäne.local\sysvol\ihredomäne.local\Policies\..ID..

Öffnen Sie nun mit dem Editor die 'InternetSettings.xml' die in dem Pfad /User/Preferences/InternetSettings zu finden ist.

In der XML Datei suchen Sie nach: Filters FilterFile hidden=”1“ und setzten: Filters FilterFile hidden=”0“.



Nun öffnen Sie die erstelle Gruppenrichtlinie und gehen auf Editieren. Wählen Sie den Registerreiter 'Gemeinsame Optionen' -> 'Zielgruppenadresierung'. Dort wird dann ein Wert angezeigt von größer als 8.0.0.0 bis kleiner als 9.0.0.0

Setzen Sie nun den Wert 9.0.0.0 auf 10.9.9.9



Wenn Sie nun einen Test der erstellen GPO durchführen sollte diese auch bei einem IE10 greifen und die Einstellungen verteilen.


Weitere Artikel
Proxy-Ausnahmen

Portfolio | Impressum